Die Bedag

Wir sind der digitale Herzschlag

Die Bedag ist mit einem Umsatz von 97.8 Mio. Franken ein führendes Schweizer IT-Dienstleistungs­unternehmen. Mit ihren rund 453 Mitarbeiter­innen und Mitarbeitern – darunter 38 Lernende – verfügt sie über ein breites und fundiertes Informatik-Know-how. Ihr Kerngeschäft sind die Entwicklung, die Wartung und der Betrieb von geschäfts­kritischen Informatiklösungen. Damit ermöglicht sie ihren Kunden einen wirtschaftlichen und sorgenfreien Informatik­einsatz. Mit einem Netz von hochsicheren Rechenzentren sowie Standorten in Bern, Aarau, Delémont und Wettingen ist sie regional stark präsent. Ihre Kunden sind hauptsächlich öffentliche Verwaltungen und Betriebe, sowie Unternehmen im Gesundheits- und Versicherungs­wesen. Die Bedag wurde 1990 gegründet und befindet sich im Eigentum des Kantons Bern.

Standorte

Der Hauptsitz der Bedag befindet sich in Bern. Weitere Standorte sind in Aarau, Delémont und Wettingen. 

Zahlen und Fakten

38
Lernende
97.8 Mio.
CHF
Umsatz
100
%
Eigenfinanzierung
453
Mitarbeitende
Die optimale Größe für die Transformation großer und kleiner Unternehmen, während unsere Führung aktiv mit Kunden in Kontakt treten kann.
4
Standorte
100
%
Eigentümer Kanton Bern
Bedag Hauptsitz Aussenansicht

Was wir tun

Die Bedag bietet – unabhängig von der Branche – individuelle IT-Gesamtlösungen aus einer Hand an: von Konzeptio­­nierung über Entwicklung, Bereitstellung und Integration bis zum Betrieb und der Pflege von IT­-Anwendungen.


Wir verfügen über zwei hoch­sichere georedundante Rechenzentren. Auf mehreren tausend Servern betreiben wir SAP-, TSE- und Mainframe-Umgebungen. Wir sind spezialisiert auf die Entwick­lung, den Betrieb und den Unterhalt hochkomplexer Fachapplikationen.

Die grosse Stärke der Bedag-Anwendungen ist deren ausgeprägte Standardisierung. Die Bedag stellt sicher, dass diese Applikationen individuellen Anforderungen und Bedürfnissen angepasst werden können. Die Registerfachlösung Geres beispielsweise kommt in 16 Kantonen zum Einsatz. Über 10‘000 Benutzer verwalten damit rund 3,7 Millionen Einwohner der Schweiz. Zwölf Kantone nutzen ausserdem die Grundbuch­lösung Capitastra. Wie mit Geres im Bereich Register haben wir damit auch im Bereich Grundbuch eine Marktführerrolle inne: Mit Capitastra werden über 50 Prozent der Fläche der Schweiz verwaltet.

Zu unseren Kunden zählen bisher 24 Kantone, grosse Städte wie Bern, sowie die Bundesämter für Gesundheit, für Landwirtschaft und für Veterinärwesen. Auch Institutionen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie Krankenversicherer vertrauen auf unser Know-how und unser Leistungsvermögen.

Unser Nachhaltigkeitsbericht

In der Bedag werden seit Jahren gesellschaftliche Werte wie die Gleichstellung von Mann und Frau, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Ausbildung von Lernenden, der Klimaschutz oder auch das Engagement für eine gerechte Wirtschaft gelebt. Die Bedag legt grossen Wert darauf, diesen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Die Mitarbeitenden der Bedag handeln im Umgang untereinander, mit Geschäftspartnern und mit der Öffentlichkeit stets nach den Grundwerten Engagement, Integrität und Professionalität. Nach diesen Werten richtet sich die Bedag auch als Ganzes, um ihre soziale Verantwortung wahrzunehmen.

Dieses Engagement will die Bedag auch in einem eigentlichen Nachhaltigkeitsbericht nach den gängigen ESG-Kriterien (Environment, Social und Governance) abbilden. Zu Governance wird im Teil Corporate Governance des Geschäftsberichtes 2021 ausführlich rapportiert, und darum werden hier die Themen Umwelt und Soziales fokussiert.

Environment – Umwelt

Die Bedag ergreift laufend Massnahmen, um die Energieeffizienz zu erhöhen und den Energieverbrauch zu senken. So werden die Mitarbeitenden der Bedag auch nach der Pandemie bis zu 60 Prozent ihrer Leistung aus dem Homeoffice erbringen können. Entsprechende Arbeitsmodelle werden Anfang 2022 eingeführt. Damit sinkt der Energieverbrauch für den Arbeitsweg und die Raumnutzung in den Bürogebäuden kann optimiert werden. Da die Bedag keine industrielle Verarbeitung betreibt, ist der Wasserverbrauch relativ gering und durch optimierte Sanitäranlagen wird dieser laufend weiter gesenkt. Zudem hat sie bei der Raumreinigung auf biologisch abbaubare Reinigungsmittel umgestellt. Bei der Beschaffung von Hardware für die Arbeitsplätze der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beachtet die Bedag auch die Öko-Rankings von Greenpeace. Das Ranking orientiert sich an Faktoren wie Verwendung umweltfreundlicher Stoffe und Vorhandensein eines weltweiten Recyclingsystems. Die Bedag bekennt sich langfristig zu einem nachhaltigen Umgang mit den knappen Ressourcen und hat bereits die Zertifizierungsreife für die Umweltmanagement-Norm ISO 14001 erlangt.

Sozial - Soziales

Eine attraktive Arbeitgeberin zu sein, für die Mitarbeitende mehr als «Human-Kapital»
sind, zeigt sich bei der Bedag vor allem in der Wertschätzung und den konkreten, attraktiven Arbeitsbedingungen. Flexible Arbeitszeiten mit frei wählbarem Beschäftigungsmodell und attraktiven Ferienmodellen erleichtern die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit. Auch über die aktuelle Pandemie hinaus ermöglicht die Bedag ihren Mitarbeitenden, einen wesentlichen Teil der Leistung mit flexibler, mobiler Gestaltung der Arbeit zu erledigen. Die Grundsätze zur Zusammenarbeit, Vertrauen, Gestalten, Mittragen, Proaktivität und Resultatorientierung, werden (vor)gelebt und sind Teil der Unternehmenskultur. Das Recruiting ist genderneutral, und aus der Salärbandbreite machen wir bereits während der Personalgewinnung kein Geheimnis.

Governance - Aufsichtsstrukturen

Betreffend Governance wird auf die ausführlichen Erläuterungen in Kapitel «Corporate Governance» des Geschäftsberichtes verwiesen.


Services

Die Bedag bietet individuelle IT-Gesamt­lösungen aus einer Hand an: von Konzeptionierung über Entwicklung, Bereitstellung und Integration bis zum Betrieb und der Pflege von IT-Anwendungen.

Achtung Phishing !

In Deutschland und der ganzen EU werden fälschlicherweise Jobs im Namen der Bedag angeboten. Die Bedag Informatik AG hat ausserhalb der Schweiz keine Niederlassung und beauftragt im EU Raum keine Recruiter. Unsere Rechtsabteilung ist bereits informiert. Geben Sie keine sensiblen Personendaten weiter. Falls Sie Ihre Personendaten schon weitergegeben haben, nehmen Sie bitte mit Ihrer Bank und der Polizei Kontakt auf und informieren Sie diese über den Vorfall. Es besteht ein erhöhtes Betrugsrisiko.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzinformationen