Operative Leitung für Übergangszeit eingesetzt

11. Dez 2018

Die Bedag wird operativ bis auf Weiteres von zwei Mitgliedern der Geschäftsleitung geführt: Peter Schori, CFO, und Fred Wenger, Leiter Rechenzentrum, übernehmen ad interim als gemeinsame Co-Leitung die Aufgaben der vakant gewordenen Stelle des CEO und damit die Geschäftsführung für das Unternehmen. Sowohl der Verwaltungsrat als auch die Mitglieder der Geschäftsleitung haben sich für dieses Führungsmodell ausgesprochen.

  • Peter Schori funktioniert in diesem Modell auf Stufe CEO als «Innenminister» und betreut die Bereiche Personalwesen, Finanzen, Recht, Lehrlinge, Kommunikation und weitere interne Belange.
  • Fred Wenger übernimmt auf Stufe CEO die Funktion als «Aussenminister» mit den Bereichen Informatik (Rechen-zentrum und Softwareentwicklung), Kundenbeziehungen, Kontakte zu Finanzdirektion und KAIO sowie Auftraggeber im kantonalen Projekt Rollout@BE.

Mit dieser Lösung können sowohl der interne Betrieb als auch die Kundenbedürfnisse der Bedag optimal sichergestellt werden. Sowohl der Verwaltungsrat als auch die Geschäftsleitung gehen davon aus, dass mit diesem Vorgehen optimale Stabilität und Kontinuität gerade gegenüber der Kundenseite gewährt werden und die bisherigen gemeinsamen Projekte und Vorhaben nahtlos weitergeführt werden können. Peter Schori und Fred Wenger sind langjährige, bewährte Leistungsträger in der Bedag, die auch über ein gutes Beziehungsnetz zu den Kunden bzw. unternehmensintern verfügen.

Der Verwaltungsrat freut sich, zwei fachlich und menschlich überzeugende Kadermitarbeitende des Unternehmens für diese anspruchsvolle Aufgabe bis zur Ernennung eines neuen CEOs gewinnen zu können.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen